Erfahre mehr zu
diesem Thema
mehr

Ursachen und Verlauf

„Nächtelang habe ich darüber gegrübelt, was mich in diesen Zustand geführt hat... und mir selber die Schuld gegeben.“

Eine Depression ist nicht nur für Außenstehende schwer zu fassen und zu verstehen, sondern auch für die Betroffenen. Immer wieder grübeln sie über die Ursachen ihrer Erkrankung und versuchen Gründe für ihre Empfindungen und ihr Erleben zu suchen. Und auch Freunde und Angehörige haben oft eine Erklärung parat, warum es zur Depression gekommen ist. Dies drückt die Hilflosigkeit und Ohnmacht gegenüber dieser schweren Erkrankung aus. Und die Hoffnung, dass wir uns mit ausreichend Willensanstrengung auch aus diesen unangenehmen Gefühlszuständen befreien können.

Doch eine Depression ist keine Gefühlsverstimmung, sondern eine handfeste Krankheit – die man behandeln kann. Das Auftreten einer Depression kann man nicht mit einzelnen Gründen und Auslösern erklären. Es ist meist ein Zusammenspiel ganz unterschiedlicher Faktoren.

Mehr Infos zu Ursachen und Auslösern einer Depression

Informier dich über Depression, Hilfsangebote und regionale Anlaufstellen

Weitere Infos

Stimmen zu Depression

Keine weiteren Bekenntnisse. Möchtest du selbst eins einsenden? Mitwirken